77

Vittorio D’Allonzo


Business-Coach, Führungskräftetrainer und Berater bei Emotional Leadership

Vor mehr als 40 Jahren musste ich akzeptieren, dass ich musikalische Begabung habe. Mir blieb die Liebe zum Musikhören und die Erfahrung mit diesem Handicap klar zu kommen.

In der Führung, der Führungskräfteentwicklung, dem Coaching und der Beratung begeistern mich seit 25 Jahren die Momente der schiefen Töne. Sie decken versteckte Potenziale auf. Die meisten bahnbrechenden Entwicklungen entstanden dadurch, dass etwas nicht so gelaufen ist wie geplant und das Ergebnis unerwartet genial war.

Misstöne haben auch eine sehr positive Kraft. Eine Kraft zu mehr Klarheit und zur Veränderung.

Ich werde emotional, …

… wenn, ich sehe, dass sich jemand von Herzen über etwas freut.

Ich ärgere mich …

… mittlerweile gerne, weil ich dadurch sofort spüre, was mir wirklich wichtig ist und für mich schnell klar wird, dass eine Veränderung notwendig ist.  Ärger treibt bringt mich weiter.

Meine Lieblingsbücher und -filme

„Frankie & Johnny“, ist eine meiner Lieblingsgeschichten und die Verfilmung mit Al Pacino und Michelle Pfeiffer ist grandios.

Für mich der schönste Urlaubsort

Vor zwei Jahren bin ich mit meiner Familie einmal rund um die Welt zu den für mich schönsten Orten gereist. Aber ich bastle schon an einer neuen Hitliste.

Meine bevorzugte Freizeitbeschäftigung

Reisen, Faulenzen, Kochen, lange Wanderungen mit meinen Hunden; immer abwechselnd und am liebsten gemeinsam mit meiner Familie

Mein Geschmack

Brot mit Olivenöl und Salz oder eine Buttersemmel mit Schnittlauch ist für mich durch nichts zu ersetzen.

Die schönste Farbe für mich

entsteht, wenn ich bei Sonnenaufgang über das Meer blicke und die Engeln im Himmel backen.