55

Uta Stiene


Führungskräfte-Trainer von Emotional Leadership.

Ich werde emotional, …

Die Frage ist eher – wobei werde ich nicht emotional? Emotionen machen das Leben bunt und reich, geben jedem Ereignis seine Farbe und machen es besonders. Emotional werde ich immer dann, wenn etwas Wirkliches geschieht: Eine Begegnung zwischen Menschen, ein Erlebnis in Stille in der Natur, Musik die mich berührt, eine große Erinnerung, ein Verlust, etwas Neues, Schönes, Einzigartiges. Immer wenn mir das Herz weit wird.

Ich ärgere mich …

… wenn Menschen sich benehmen, als wären sie allein auf der Welt.

Meine Lieblingsbücher und -filme

Für mich der schönste Urlaubsort

Jeden, an dem ich gerade bin und an dem ich Neues entdecken kann, sehr gern gemeinsam mit meinen Lieblingsmenschen. Nur allzu warm sollte es dort nicht sein.

Meine bevorzugte Freizeitbeschäftigung

Bin ich am liebsten mit meinem Liebsten und Freunden und Familie, essen, trinken, reden, Zeit und Ruhe miteinander teilen.

Mein Geschmack

Ich liebe italienisches Essen. Kohlenhydrate mit dem sonnigen Geschmack und Duft des Südens.

Die schönste Farbe für mich

Meine erste Lieblingsfarbe ist weiß, die zweite ist natur. Alle Farben die es um uns herum gibt – doppelt schön leuchten sie mit Duft und Klängen.